Ein Wellness Wochenende im Schwarzwald erleben

Ein Wellness Wochenende im Schwarzwald erlebenFragt man nach der landläufigen Meinung, wofür der Schwarzwald berühmt ist, so fallen garantiert die Begriffe Kuckucksuhr, Schwarzwälder Kirschtorte und natürlich das einmalig schöne Waldgebiet mit sauberer Luft und einem Ausblick, der zum Träumen einlädt. Doch allmählich mausert sich der Schwarzwald auch zu einem Traumziel für entspannte Wellness Wochenenden. Das Wochenende im Schwarzwald wird zu einem herrlich entspannten Vergnügen durch die vielen Wellness Angebote kombiniert mit stundenlangen Wanderungen. Wellness Urlaub im Schwarzwald. Hier findet man alles, was man für einen erholsamen Kurzurlaub benötigt. Angefangen von der Unterkunft in einem Wellness Hotel, bis hin z u vielfältigen Anwendungen, wie zum Beispiel Sauna, Kosmetik und Massage. Und derjenige, der alle Angebote testen möchte, verlängert das Wochenende einfach zu einer Wellness Woche im Schwarzwald.

Doch auch wer neben den entspannenden Wellness Behandlungen, den Schwarzwald genießen möchte, dem stehen viele Möglichkeiten offen. So kann man zum Beispiel eine Seefahrt auf dem Schluchsee unternehmen. Und so eine Seerundfahrt ist ja schließlich auch Wellness, den sie bietet Erholungsmöglichkeit für Körper und Seele. Oder man entscheidet sich für das einzigartige Murgtal. Hier kann man Kajak fahren, mit dem Gleitschirm durch die Lüfte segeln oder einfach nur durch das Flussbett wandern. Ein Tag im Murgtal bedeutet positive Energie für Körper und Geist. Wenn man dann in sein traumhaftes Wellness Hotel zurückkehrt, kann man im Bio-Restaurant den Tag gemütlich ausklingen lassen. Ein Wellness Wochenende im Schwarzwald das heißt also, gutes Essen, viel Erholung und Entspannung. Diese herrliche Region in Deutschland ist geradezu prädestiniert für ein Wellness Wochenende. Durch die herzliche Gastfreundschaft fühlt sich der Urlauber hier vom ersten bis zum letzten Moment gut aufgehoben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>