Naturkost bewusst genießen

Naturkost bewusst genießenHinter dem Wort “Naturkost” verbirgt sich eine Ernährungsweise, der sich immer mehr Leute anschließen, um sich auf das wesentliche und natürliche zurückzubesinnen. Es handelt sich um Bio-Lebensmittel. Was lange Zeit stark in den Hintergrund gedrängt wurde, erfreut sich wieder neuer Beliebtheit. “Wir wollen wissen, was wir zu uns nehmen!” lautet dabei die häufigste Devise und das im Zeitalter der Fertigprodukte, in Verbindung mit Massen an Geschmacksverstärkern, Farb- und Konservierungsstoffen.

Was zeichnet Naturkost aus?

Naturkost wirbt vor allem damit, dass, wie der Name schon sagt, alles aus natürlichen Produkten entsteht und keine chemischen oder anderweitigen Zusätze enthält. Somit soll verhindert werden, dass der Körper unnötige, zusätzliche Schadstoffe zu sich nimmt. Gesund ernähren kann man sich in Bezug auf diesen Aspekt mit Naturkost also auch. Auch wird das, was man zu sich nimmt, wieder bewusster gemacht. Man kann leichter nachvollziehen, was genau man verzehrt und dabei spielt es auch keine große Rolle, dass beispielsweise Obst und Gemüse nicht ganz so ebenmäßig und perfekt aussehen, wie die durch Pestizide behandelten Früchte anderer Felder.

Einiges an Naturkost ist heutzutage in vielen Supermärkten zu erwerben, wobei diese auch explizit als “Bio” oder “aus biologischem Anbau” ausgewiesen ist. Ein weit größeres Sortiment erhält man in ausgewählten Naturkostläden. Bei so vielen Vorteilen der Naturkost stellt sich jedoch die Frage, warum nicht noch viel mehr Menschen auf diese Ernährungsweise umsteigen. Das hat augenscheinlich vor allem mit den deutlichen Preisunterschieden zwischen normalen und biologisch angebauten Produkten zu tun. Das und die bereits erwähnte Unvollkommenheit, die gerade in der heutigen Zeit etwas befremdlich scheinen mag, wirken auf viele Verbraucher doch eher abschreckend.