Was beinhaltet eine Ayurveda Kur?

Was beinhaltet eine Ayurveda Kur?Eine Ayurveda Kur wir in allererster Linie mit Entspannung in Verbindung gebracht und von vielen als eine Art Wellnessurlaub gesehen. Sicherlich ist das auch richtig, doch neben feinem Essen, entspannendem Yoga und angenehmen Massagen gehört zu einer original Indischen Ayurveda Kur auch ein hohes Maß an Selbstdisziplin. In unserer westlichen Welt wurden allerdings hauptsächlich die angenehmen, wohltuenden Aspekte des Ayurveda übernommen, sodass eine Ayurveda Kur in hiesigen Gefilden tatsächlich eher einer Wellnessbehandlung gleicht. Wer allerdings einmal eine originale Ayurveda Kur in einem indischen Spa macht, wird schnell feststellen, dass neben Massagen, heißen Steinen, Körperpflege und entspannenden Bädern auch weitere reinigende Maßnahmen wie beispielsweise Einläufe dazu gehören. Ziel des Ayurveda ist es nämlich, den Körper zu entgiften, ihn von allem Unreinen zu befreien und die Seele zu säubern.

Die altindische Heilkunst beschäftigt sich im Herkunftsgebiet viel mehr mit heilenden als mit entspannenden Aspekten des Ayurveda. Hierzulande beinhaltet eine Ayurveda Kur vor allem Maßnahmen, die den hektischen und oftmals gestressten Menschen beim Abschalten helfen sollen. Angefangen bei indischen Massagen mit verschiedenen Ölen und Duftstoffen, über das Auflegen Heißer, heilender Steine, bis hin zu Farb- und Duftbädern, Aromatherapien, Sitzungen im Lichtkegel, die die Psyche festigen und den Hormonhaushalt ankurbeln sollen und wohltuende Kräuterpackungen, die Haut und Haare geschmeidig machen und die Spuren des anstrengenden Alltags wieder für eine Weile verschwinden lassen. Eine Ayurveda Kur wird in aller Regel mit einer Einheit Yoga abgerundet, einer meditativen Sportart, die Körper und Geist in Einklang bringt und für die Entspannung der verkrampften Muskulatur sorgen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>